Logo

Infomail 29.11.2013

Mitgliederinformation vom Fr, 29.11.2013


Geschätzte Bikerinnen und Biker


Die Zuger Regierung wurde an der letzten Kantonsratssitzung mittels eines Postulats aufgefordert 

http://www.zg.ch/behoerden/kantonsrat/kantonsratsvorlagen_geschaefte/2311 
sich der Problematik "Biker" anzunehmen. Genau dies machen die Zuger Behörden seit über einem Jahr zusammen mit uns und weiteren Partnern. Wo könnte daher unser Anliegen, weiterhin auf dem Zugerberg zu biken, nicht besser aufgehoben sein als bei unserer Regierung. Die Reaktionen der Zeitungen und Radio auf diese Überweisung waren nüchtern und neutral. Zu erwähnen ist aber das die IG immer sehr positiv als Partner erwähnt wird und auch wir die konstruktive Atmosphäre sowie das gegenseitige Vertrauen sehr begrüssen.

http://www.zug erzeitung.ch/nachrichten/zentralschweiz/zg/zug/Zuger-Mountainbiker-sollen-gebremst-werden;art93,311072

Wir als IG werden die Politiker in ihrer Entscheidungsfindung im Sinne aller Biker im Kanton unterstützen. Aktuell arbeiten wir aktiv am Nutzungskonzept Zugerberg mit. 

Unser primäres Ziel bei der Umsetzung des Konzeptes wird der optimal erreichbare Nutzen für alle Biker sein.


Wir vom Vorstand der IG Mountainbike Zug wünschen allen Bikerinnen und Biker einen super Endspurt im 2013


Auch das RIDE Magazin hat einen Artikel dazu verfasst. Mehr unter folgendem Link:

http://www.ride.ch/site/kanton-zug-will-sanktionen-gegen-boese-biker.html

Teilen

 

Partner

Neueste Beiträge